Home » Das schimmern des Ponyfisches: Plan und Zweck in der Natur by George C. Williams
Das schimmern des Ponyfisches: Plan und Zweck in der Natur George C. Williams

Das schimmern des Ponyfisches: Plan und Zweck in der Natur

George C. Williams

Published
ISBN : 9783827402417
Hardcover
205 pages
Enter the sum

 About the Book 

Wir mögen uns als die fortschrittlichste Art auf diesem Planeten betrachten, aber haben wir wirklich unser optimales Design erreicht? Gibt es nicht noch Verbesserungsmöglichkeiten? Der renommierte Evolutionsbiologe George C. Williams führt uns dieMoreWir mögen uns als die fortschrittlichste Art auf diesem Planeten betrachten, aber haben wir wirklich unser optimales Design erreicht? Gibt es nicht noch Verbesserungsmöglichkeiten? Der renommierte Evolutionsbiologe George C. Williams führt uns die hervorragenden Anpassungen ebenso wie die absurden Fehlanpassungen vor Augen, mit denen die Natur uns, den Gipfel der Evolution, ausgestattet hat. Auf den Schultern Darwins stehend, widmet sich der Autor unter einem modernen evolutionsbiologischen Blickwinkel der alten Frage von Plan und Zweck in der Natur. Warum bloß hat der Ponyfisch ein Leuchtorgan in seinem Inneren? Wozu ist es gut? Warum haben wir nur ein Paar Augen, die nach vorne gerichtet sind, wenn doch ein drittes Auge uns ingenieurtechnisch optimieren würde. Warum altern wir, warum sind wir so anfällig für Krankheiten, warum müssen menschliche Babies einen so engen Geburtskanal passieren? In seinem spannenden und unterhaltsamen Buch erläutert Williams die grundlegenden biologischen Konzepte von natürlicher Selektion und Anpassung. Dabei erweist sich die Macht der Evolution, immer neue Variationen von Körperbau, Stoffwechselleistungen und Verhaltensweisen zu erfinden und zu testen, als nur eine Seite der Medaille. Ihre Freiheit wird einerseits durch die Gesetze der Physik und Chemie, andererseits durch die zuvor in der Stammesgeschichte eingeschlagenen Wege beschränkt. Ein heute lebender Organismus trägt seine evolutionäre Geschichte immer mit. Einen gezielten Plan, ein bestes Design gibt es nicht. Die natürliche Selektion ist blind für die zukünftigen Konsequenzen gegenwärtiger Veränderungen. Daß nicht zuletzt die Medizin von einer evolutionsbiologischen Sichtweise auf Krankheit, Krankheitserreger und körperliche Abwehrreaktionen profitieren könnte, ist nur einer der hochaktuellen Bezüge, die der Autor aus seiner Analyse der grundlegenden Evolutionsprozesse ableitet.